Bernstein Lager / Kunstraum Bernsteiner

Manfred Grübl zeigt im kunstraum BERNSTEINER die Inszenierung einer Lagersituation, das Hinterland eines Kunstbetriebs: ein Atelier ist auch immer ein Lager, beides, die Arbeits- und die Lagersituation, haben eine spezielle Privatheit, mit verschlossenen Türen für die Kunstinteressierten. Außerhalb der gewohnten Regeln von Ausstellungsräumen in Galerien und Museen ist das Atelier ein autonomer Boden für KünstlerInnen und LagerverwalterInnen. Die Produktion von Arbeiten, die An- und Ablieferung kreieren ein Set, welches zu neuen Arbeiten inspiriert. Es entsteht ein in sich geschlossenes System, bei dem die Welt vor bzw. an der Türe über den Filter der AutorInnen interpretiert und somit die nötige Distanz zur Umwelt geschaffen wird.